0761 / 217 22 144 » Rückrufservice nutzen

Beautylexikon

Hier wird die Visagistik und Wellness Schule Freiburg Sie über alles rund um das Vokabular der interessanten und spannenden Welt der Visagistik und Wellness informieren und stets auf dem neuesten Stand halten.

 

Ampulle

____________________________________________________________________________________________________________

Nach einer gründlichen Reinigung werden hochkonzentrierte flüssige Wirkstoffe aus Ampullen in die Haut einmassiert oder mit Strom eingeschleust (Iontophorese).

  

Akkupressur


Die Akupressur ist eine alte chinesische Heilkunst, bei der besondere Energiepunkte auf dem Körper durch Fingerdruck stimuliert werden. Die Akupressur funktioniert ähnlich wie die Akupunktur, hat dabei aber den Vorteil, dass Sie sie selbst und ohne fremde Hilfe anwenden können. Die Akupressur ersetzt sicherlich nicht den Gang zum Arzt, aber wenn Sie die richtigen Energiepunkte kennen, können Sie so z.B. Schmerzen lindern oder Energien aktivieren. Am besten ist es natürlich, wenn Sie sich von einem Experten in diese Technik einweisen lassen. Für den ersten Einstieg tut es aber auch ein gutes Buch mit eindeutigen Anleitungen.

 

  

Algenbäder


Algenbäder sind frisch angerührte Teil- oder Ganzkörperpackungen straffen das Gewebe und glätten die Haut. Besonders empfehlenswert bei Cellulite und zur Straffung des Körpers.

 

Klassische Massage


Die klassische Massage regt die Durchblutung an, sorgt für den Abtransport der Giftstoffe, entschlackt das Gewebe, regt den Stoffwechsel an und erleichtert damit die Herztätigkeit, lockert Verspannungen, kräftigt die schlaffe Muskulatur und strafft die Haut des Bindegewebes.
Die Ganzkörpermassage dient zum Abbau von Stress, Nervosität und Schlaflosigkeit und hilft bei Magenstörungen und Verdauungsbeschwerden.
Das Ergebnis ist wohltuende Entspannung und allgemeines Wohlbefinden. Sie empfiehlt sich nach sportlichen Aktivitäten zur Behandlung von Verkrampfungen, Verspannungen und Durchblutungsstörungen

 

Anti-Aging


Unter dem Begriff "Anti-Aging" versteht man das Bemühen, Alternsprozesse in ihrer Intensität zu mindern, in ihrem Ausmaß einzuengen und in ihrem zeitlichen Verlauf zu verlangsamen. Erreicht wird dieses Bemühen durch Anti-Aging-Aktionen, worunter man wirkungsvolle Maßnahmen mit physikalischen, biochemischen und biologischen Mitteln versteht. Anti-Aging-Aktionen bzw. die Anti-Aging-Therapie gegen das Altern beginnen im Grunde genommen mit der Umstellung der Ernährung als Mindestanforderung, und enden mit den stärksten Arzneimitteln, über welche wir beim gegenwärtigen Stand der Wissenschaft verfügen.

 

Ayurveda


Ayurveda (Sanskrit: Ayur = langes Leben, Veda = Wissen) ist ein 3500 Jahre altes schriftlich überliefertes Gesundheitssystem Indiens. Leben wird in seiner Gesamtheit verstanden als Zusammenhalt des Körpers, des Geistes und der Seele. Dient der Behandlung von Krankheiten und der Förderung und Steigerung der Gesundheit. Meditation, Ernährung, Farb-, Aroma-, Musiktherapie sollen die Lebenskräfte wieder ins Gleichgewicht bringen.

 

 

Bindegewebsmassagen


Die Bindegewebsmassage ist eine spezielle Form der Fussreflexzonenmassage. Man geht davon aus, dass sich bei Organerkrankungen Spannungsveränderungen im Bindegewebe der Unterhaut zeigen. Die Wirkung dieser Massage ist Spannungsausgleich, Umstimmung des vegetativen Nervensystems, Schmerzlinderung, Narbenentstörung, örtliche allgemeine und reflektorische Wirkung und Beeinflussung der Organfunktionen. Zu empfehlen ist die Bindegewebsmassage bei Ziehen und Brennen der Beine, Leibschmerzen, funktionellen Beschwerden, vegetativer Dystonie, Durchblutungsstörungen und Menstruationsbeschwerden.

 

 

Body-Wrapping


Der Körper wird fest eingewickelt und somit die Durchblutung des Gewebes und die Lymphzirkulation verbessert. Body-Wrapping ist unter anderem Bestandteil der Cellulite-Behandlung.

 

Collagen


Das im menschlichen Körper vorkommende Protein besitzt eine oberflächlich glättende Wirkung auf die Haut.

 

 

Kleopatrabad


Einwickelung des Körpers in einem meist mit Stuten- oder Kuhmilch und Ölen getränktes Vlies und entspanntes Liegen auf einem Wasserbett. Das Cleopatrabad ist ein rückfettendes, reinigendes Bad, bei dem die individuellen Anwendungsmöglichkeiten auf die vielen unterschiedlichen Hauttypen abgestimmt werden. Das Cleopatrabad verbessert das Hautbild und trägt zum körperlichen Wohlbefinden bei.

  

Liposome


Diese Transportstoffe durchdringen die Zellwände und bringen so kosmetische Wirkstoffe ins Zellinnere.

 

 

Peeling


französich "Gommage" steht für das Abrubbeln überschüssiger Hornschüppchen von Gesicht und Körper mit Hilfe von körnigen Pasten, Meersalz oder elektrischen Bürsten.


 

 

Qigong


( sprich tschi-gung, chin.) Atem- und Meditationstherapie der traditionellen chinesischen Medizin: a) geistige Konzentration und innere Ruhe, b) Atemübungen, c) Bewegungen
Das Qi Gong (gesprochen: Tschi gung) ist eine chinesische Methode, mit der wir die Lebensenergie in uns durch bestimmte Bewegungsübungen anregen und zum Fließen bringen. Nur wenn die Lebensenergie - das sogenannte Chi - frei in Ihrem Körper fließt, bleiben Sie gesund. Qi Gong kann auch von Bewegungsmuffeln ohne Schwierigkeiten ausgeführt werden. An vielen Volkshochschulen oder Sportzentren wird es angeboten, es gibt aber auch zahlreiche Bücher dazu. Vielleicht sollten Sie aber für den Einstieg einen Kurs besuchen, um die Grundlagen richtig zu erlernen.

 

 

Rasulbad


Im antiken Orient wurzelt die Kultur dieses Schönheitsbades. Mit jungen Klassikern kombiniert, wird aus dem überlieferten Pflegezeremoniell eine Art Ganzkörperpeeling mit Schlamm und Kräuterzusätzen, das medizinisch und kosmetisch so manches bewirkt: Entschlackung, Stimulierung des Muskeltonus, Anregung des Stoffwechsels, Festigung der Unterhaut. Im Salbungsraum wird der vorbereitete Pflegeschlamm auf den ganzen Körper aufgetragen. Durch das Abreiben mit Meersalz wird ein wohltuendes Körperpeeling erzielt. Im Rasul - auch Kräuterdunstraum genannt - wird in mehreren Kräuterdampfschüben kräftig überwärmt und in kreisenden Bewegungen der Körper massiert. Das Rasulbad garantiert Erholung und Entspannung pur. Nach 40 Minuten kommt oft ein lauer Tropenregen, anschliessend werden Duftöle einmassiert.

 

Reiki


Reiki ist eine japanische Therapieform, in der die Kraft der Hände eingesetzt wird. Durch Handauflegen wird die gestaute Lebensenergie wieder zum Strömen angeregt und die Energie des Universums - Reiki - angezapft und durch die Hände des Therapeuten übertragen. Reiki dient dem Stressabbau und der Entspannung.

 

 

Solebad


kalte oder warme Quellen (Thermen), die zwischen 1.5 und 6% Kochsalz enthalten, üben eine starke Reizwirkung auf die Haut aus (osmotische Anregung des Hautstoffwechsels)

 

 

Thalasso - Therapie


Diese Therapie dient ebenfalls zur Regeneration, Entspannung, zum Stressabbau und zur iederherstellung der körperlichen Formen. Sie besteht im wesentlichen aus Meerwasser- Bädern, wellenartigen Unterwasser-Massagen, Strahlenduschen und Algenpackungen. Blutzirkulation und Stoffwechselvorgänge werden angeregt, das Bindegewebe gestärkt und die Haut geglättet. Durch die Bäder hervorgerufen nimmt der Körper vermehrt diverse Spurenelemente und Mineralien auf. Beim Strahlenduschen werden wiederum Schlacken- und Schadstoffe gelöst.

 

 

Tai Chi


Die Grundlage des aus China stammenden Tai Chi, das sich aus Qi Gong entwickelt hat, sind die langsamen und fließenden Bewegungen. Das Ziel von Tai Chi liegt darin, im Körper Chi (Lebensenergie) zu entwickeln, das den Alterungsprozess verlangsamt und die spirituelle Erleuchtung fördert. Es bringt den Körper, die Seele und den Geist in Einklang und dient somit der Gesunderhaltung.

 

 Ansonsten finden Sie auch hier eine umfassende Sammlung von interessanten Dingen rund um Wellness und Beauty:

 

www.massageöl-welt.de/blog/